Das Festival

Musik selber machen, Instrumente ausprobieren oder einfach zuhören und genießen! Das musikfestival klangwelten lädt Groß und Klein zu einem spannenden und facettenreichen Familienwochenende ins FEZ-Berlin ein. Laut, leise, wild und ruhig – wird es für Kinder ab vier Jahre, Jugendliche und Familien beim europaweit einmaligen Festival. Hier spielen Kinder und Jugendliche die erste Geige! Auf 5.000 qm Aktionsfläche begegnen sich die verschiedenen Stilrichtungen und Musik-Formationen in ihrer ganzen Vielfalt: Ein buntes Programm rund um Klassik, Hip Hop, Pop sowie Weltmusik regt zum Ausprobieren und Mitmachen an. 
40 Konzerte von Kinder- und Jugendgruppen,  20 Mini-Workshops, Instrumente unter Anleitung ausprobieren, Instrumentenbau, Musikspiele, spannende Interaktiv-Ausstellungen und zahlreiche kreative Stände verführen Neueinsteiger und alte Hasen die Klang- und Spielwelten zu entdecken.

 

NEWS

Was? Wann? Wo? am Familienwochenende

Hier haben wir für euch das Programm des Familienwochenendes "klangwelten total" am Sa 05. und So. 06. März auf einen Blick zusammen gestellt (pdf). Viel Spaß beim Stöbern in Bühnenhighlights, Workshops und Mitmachangeboten. Wir freuen uns auf euch!

 

mehr

"BigDrumCircle" in der Projektwoche

Das musikfestival klangwelten besteht übrigens nicht nur aus dem Wochenende klangwelten total sondern beinhaltet auch sechs Projekttage für Berliner Grundschülerinnen und -schüler, die unser Familienwochenende umrahmen. Fast 1000 Kinder werden täglich die Landesmusikakademie besuchen und sich in 17 Workshops musikalische Anregungen unter der Überschrift "Musik und Maschine" abholen.

Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Musikaufführung von den Trommlern der Drumtrainer Berlin-Marschkapelle in unserer Astrid Lindgren Bühne im FEZ-Berlin unter dem Titel BigDrumCircle. Dabei geht es um einen Mitmach-Percussion-Event, bei dem alle jungen Zuschauer/innen beteiligt sein werden. Außerdem versuchen wir, das Ereignis für alle Zuschauer optisch mit entsprechender Videotechnik so hautnah wie möglich abzubilden! Dass die Kids eingebunden sind, haben wir so großzügigen Unterstützern wie den Schlagzeugausstattern Rohema Percussion und Remo zu verdanken.

mehr

Unser Programm

klangwelten total

5. und 6. März
Das Programm am Samstag, 05. März
Bühnen
weniger
Das Programm am Sonntag, 06. März
Bühnen
weniger

Tickets

Eintritt Familienwochenenden:
Einzelticket 4, 50 € / LE* 3,50 € / Familienticket 14,50 € / 
Familienticket LE* 11,50 € / Ermäßigung mit Familienpass möglich!
Materialkosten nicht im Preis enthalten! (*Leistungsempfänger)

Der Eintritt gilt für sämtliche Konzerte und Mitmachangebote am jeweiligen Tag außer Veranstaltungen mit * – hier muss ein extra Ticket gekauft werden. Preise gelten für die jeweilige Veranstaltung inklusive Besuch des Festivals.

Anfahrt

FEZ Berlin / Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Mit den Öffentlichen

S-Bahn S3, Bahnhof Wuhlheide
15 Gehminuten durch den Wuhlheide-Park

Tram 27, 63 und 67, 
Haltestelle Freizeit- und Erholungszentrum
5 Gehminuten durch den Park

Weitere Informationen über den Berliner
Nahverkehr finden Sie unter folgenden Link: 

↗  BVG Fahrplanauskunft

Mit dem PKW

Von Südosten über die A113
Von Nordwesten über die A100

Zufahrt auf das Gelände über die Straße zum FEZ. Parkplätze vorhanden!

↗  Routenplanung auf google Maps

Impressionen

Die Nutzungsrechte der Fotos liegen bei der Landesmusikakademie Berlin. 
Eine kostenfreie Nutzung der Bilder ist nur für die Presse gestattet, unter 
der Nennung des musikfestivals klangwelten und soweit angegeben unter Nennung des Urhebers.  

Projektwochen für Schulen

Projektwochen »Musik und Maschine« für Grundschulen 
02.–09. März 2016 an der Landesmusikakademie im FEZ-Berlin  

... sich tanzend nach dem Takt einer Maschine zu bewegen, einen Roboter zu imitieren oder mit einem Schrottorchester alte Maschinenteile zum Klingen zu bringen, in Perkussionsensembles den Rhythmus einer Maschine nachzuspielen oder sich von dem majestätischen Drehen
eines Windskraft-Rades musikalisch inspirieren zu lassen - die Beziehungen zwischen Maschine und Musik sind
unendlich und ergeben viele Anknüpfungspunkte, Musik mit der Gruppe zu entdecken und ganzheitlich Erfahrungen
zu sammeln.
In 17 spannenden Workshops wird gezeigt, wie man beim Beatboxen nur mit dem Mund maschinenähnliche Klänge
erzeugen kann und wie beim Rappen die Maschine zum Ausgangspunkt für mitreißende Texte wird. Ihr trommelt in
einem Öl-Fässer-Orchester oder improvisiert auf Alltagsgegenständen.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder ein einstündiges klangvolles Konzert auf der Astrid-Lindgren-Bühne, welches zusätzlich zu den Workshops von den Schülern/innen besucht wird.

 

Kosten: 5,- € pro Schüler/Projekttag

 

 

Anmeldungen sind ab jetzt möglich!

 

Kontakt

Idee/Konzeption Nathalie Schock

Festivalleiter Joachim Litty Fon 030/53 07 12 24 

Programm Marquinhos Markus Nichelmann Fon 030/53 07 12 24 

Projektwochen für Schulen Falk-Arne Goßler Fon 030/53 07 12 24 

Für mitwirkende Ensembles Vivian Patzki Fon 030/53 07 12 24 

Presse/Marketing Franziska Holtschke Fon 030/53 07 12 05 

Festivalleitung:  
Joachim Litty  
Fon  030 / 53 07 12 24
musikfestival(at)landesmusikakademie-berlin.de 

Presse/Marketing :
Franziska Holtschke  
Fon  030/53 07 12 05
holtschke(at)landesmusikakademie-berlin.de

IMPRESSUM

 

Veranstalter
Landesmusikakademie Berlin
betrieben durch KJfz-L-gBmbH
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Fon 030 / 53 07 12 03
Fax 030 / 53 07 12 22
Mail welcome(at)landesmusikakademie-berlin.de

Handelsregister HRB 54751 Berlin-Charlottenburg
Steuernummer 27/613/01069  /  Ust-IdNr. DE 170899046 
Inhalt und Struktur dieser Websites sind urheberrechtlich geschützt. Alle angegebenen Daten werden ständig überprüft und auf dem aktuellen Stand gehalten. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht gegeben werden. Änderungen bleiben vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Landesmusikakademie Berlin. Die Landesmusikakademie Berlin ist für den Inhalt der Websites, die durch Links erreicht werden können, nicht verantwortlich.  

Konzeption und Gestaltung: STOCKMAR+WALTER  Kommunikationsdesign  ↗ www.stockmarpluswalter.de
Produktion und Entwicklung: Medientechnik Purolnik  ↗ www.medientechnik-purolnik.de

 

Bildnachweise:

© Jan-Erik Ouwerkerk

Tambourin:  © Berents/shutterstock.com

Trommel: © borzaya/istockphoto.com

Illustrationen © STOCKMAR+WALTER

Unsere Partner

Vielen Dank!