Das Festival

Schon mal die Saiten einer Gitarre oder einer Harfe gezupft? Kräftig auf die Pauke ge-hauen oder probiert einer Trompete einen Ton zu entlocken? Wenn nicht, dann ist es Zeit für einen Besuch beim musikfestival klangwelten 2017. Beim Familienwochenende „klangwelten total“ erlebt ihr spannende Möglichkeiten, Musik zu entdecken und euch selbst an Gitarre, Geige, Horn & Co auszuprobieren. Taucht in den vielfältigen Workshops von Trommeln bis Breakdance in die Welt der Klänge und Rhythmen ein, werdet auf dem „InstrumentenBauPlatz“ aktiv oder probiert euch mit eurem eigenen Bilderbuchkino in der „GeräuscheWerkstatt“ aus! Ob Gesangstalent oder Instrumentalist, musikalischer Neueinsteiger oder Profimusiker – sie alle geben sich hier das Mikro in die Hand. Schüler- und Jugendbands, Chöre und sinfonische Orchester liefern den Gästen ein durchgehendes Bühnenprogramm. Und auch die Vize-Weltmeistern im Beatboxen „4xSample“ und die Breakdancer von „Footwork Deluxe“ beleben in diesem Jahr die Bühnen des Festivals mit ihren mitreißenden Shows.

 

NEWS

Bunte Töne - HipHop-Show der Projektwoche 2017

In wenigen Musikgenres arbeiten Musik und Bildende Kunst so eng zusammen wie im HipHop. Grafitti, Rap, Breakdance und DJing bilden eine perfekte Einheit, die jedem kreativ Denkenden einen Zugang bietet, sich zu entfalten. In der diesjährigen Projektwoche des "musikfestival klangwelten" 2017 vom 15. - 22. März werden Schülern und Lehrkräften diese 4 Elemente des HipHops live auf der Bühne präsentiert: Lasst uns gemeinsam auf der Beatstreet tanzen und Wörter zu Bildern werden. Bilder, die im Kopf oder vor euren Augen entstehen, mit Spraydose auf Steinwand und mit ganz viel Musik natürlich. Bunte Töne eben.

Die letzten freien Plätze für die Schul-Projektage sind noch zu vergeben. Anmeldung für Schulklassen und mehr Infos hier oder direkt bei Falk Arne Goßler unter falk(at)landesmusikakademie-berlin.de

mehr

Noch schnell anmelden für die Projekttage!

Bereits zahlreiche Schulen haben sich für unsere Projekttage des "musikfestival klangwelten" 2017 angemeldet. Die letzten freie Workshop- und Konzerttermine können wir noch zwischen dem am 16, 17. und 20. März 2017 für die 1. - 3. Klasse anbieten. Schüler und Lehrkräfte erleben bei einem musikalischen Projekttag in der Landesmusikakademie im FEZ-Berlin beim Thema "Bunte Töne" Musik in ihrer ganzen Vielfalt.

Das aktuelle Anmeldeformular für Schulen mit Workshopbeschreibungen gibt es hier!

mehr

Unser Programm

klangwelten total

18. und 19. März
Das Programm am Samstag, 18. März
Bühnen
weniger
Das Programm am Sonntag, 19. März
Bühnen
weniger

Tickets

Eintritt Familienwochenenden:
Einzelticket: 4,50 € | Einzelticket LE*: 3,50 €
Gruppen-/ Familienticket ab 3 Personen: je 4,00 € | LE*: je 3,00 €

Der Eintritt gilt für sämtliche Konzerte und Mitmachangebote am jeweiligen Tag außer Veranstaltungen mit * – hier muss ein extra Ticket gekauft werden. Preise gelten für die jeweilige Veranstaltung inklusive Besuch des Festivals. Ermäßigung mit Familienpass möglich! Materialkosten nicht im Eintritt enthalten!
(* LE: Leistungsempfänger)

Anfahrt

FEZ Berlin / Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Mit den Öffentlichen

S-Bahn S3, Bahnhof Wuhlheide
15 Gehminuten durch den Wuhlheide-Park

Tram 27, 60 und 67, 
Haltestelle Freizeit- und Erholungszentrum
5 Gehminuten durch den Park

Weitere Informationen über den Berliner
Nahverkehr finden Sie unter folgenden Link: 

↗  BVG Fahrplanauskunft

Mit dem PKW

Von Südosten über die A113
Von Nordwesten über die A100

Zufahrt auf das Gelände über die Straße zum FEZ. Parkplätze vorhanden!

↗  Routenplanung auf google Maps

Impressionen

Die Nutzungsrechte der Fotos liegen bei der Landesmusikakademie Berlin. 
Eine kostenfreie Nutzung der Bilder ist nur für die Presse gestattet, unter 
der Nennung des musikfestivals klangwelten und soweit angegeben unter Nennung des Urhebers.  

Projektwochen für Schulen

Projektwochen »Bunte Töne - Musik und Bild« für die 1. - 6. Klasse
15.–22. März 2017 an der Landesmusikakademie im FEZ-Berlin  

…wie malt man Töne? Haben Bilder eine Melodie? Die Projektwoche des „musikfestival klangwelten“ öffnet Augen und Ohren von Kindern der 1. bis 6. Klasse. Einen Tag lang können Schulklassen oder ganze Schulen in einem von 16 Workshops neue Zugänge zu Musik und Kunst erfahren und in fremde Welten eintauchen. In diesem Jahr steht das Thema „Bilder und Musik“ im Fokus der Projektwoche. Ob vor dem geistigen Auge oder mit dem Pinsel auf der Leinwand – Musik hat schon manchen Künstler inspiriert. Doch welche Bilder entstehen aus dem Musizieren heraus? Wie beeinflussen Bilder unsere Musik? Wir wollen es selbst ausprobieren: Afrikanisches Trommeln interpretiert asiatische Kunst, Capoeira tritt mit Graffiti oder Beatboxing mit alten Meistern in den Dialog. Hier ist nichts unmöglich und alles erlaubt, was Spaß macht.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder ein einstündiges klangvolles Konzert auf der Astrid-Lindgren-Bühne, welches zusätzlich zu den Workshops von den Schülern/innen besucht wird.

 

Kosten: 5,- € pro Schüler/Projekttag

 

Anmeldeunterlagen für Schulen und Workshopbeschreibung hier ansehen und downloaden (pdf)

Restplätze für die 1. - 3. Klasse sind noch vorhanden!

Kontakt

Idee/Konzeption Nathalie Schock

Festivalleiter Joachim Litty Fon 030/53 07 12 24 

Programm Marquinhos Markus Nichelmann Fon 030/53 07 12 24 

Projektwochen für Schulen Falk-Arne Goßler Fon 030/53 07 12 24 

Für mitwirkende Ensembles Karoline Gugisch Fon 030/53 07 12 24 

Presse/Marketing Franziska Holtschke Fon 030/53 07 12 05 

Festivalleitung:  
Joachim Litty  
Fon  030 / 53 07 12 24
musikfestival(at)landesmusikakademie-berlin.de 

Presse/Marketing :
Franziska Holtschke  
Fon  030/53 07 12 05
holtschke(at)landesmusikakademie-berlin.de

IMPRESSUM

 

Veranstalter
Landesmusikakademie Berlin
betrieben durch KJfz-L-gBmbH
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Fon 030 / 53 07 12 03
Fax 030 / 53 07 12 22
Mail welcome(at)landesmusikakademie-berlin.de

Handelsregister HRB 54751 Berlin-Charlottenburg
Steuernummer 27/613/01069  /  Ust-IdNr. DE 170899046 
Inhalt und Struktur dieser Websites sind urheberrechtlich geschützt. Alle angegebenen Daten werden ständig überprüft und auf dem aktuellen Stand gehalten. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht gegeben werden. Änderungen bleiben vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Landesmusikakademie Berlin. Die Landesmusikakademie Berlin ist für den Inhalt der Websites, die durch Links erreicht werden können, nicht verantwortlich.  

Konzeption und Gestaltung: STOCKMAR+WALTER  Kommunikationsdesign  ↗ www.stockmarpluswalter.de
Produktion und Entwicklung: Medientechnik Purolnik  ↗ www.medientechnik-purolnik.de

 

Bildnachweise:

© Jan-Erik Ouwerkerk

Tambourin:  © Berents/shutterstock.com

Trommel: © borzaya/istockphoto.com

Illustrationen © STOCKMAR+WALTER

Unsere Partner

Vielen Dank!